Fehler in der PO Schwimmen/Rettungsschwimmen

Fehler in der Prüfungsordnung Schwimmen / Rettungsschwimmen (DPO), 11. überarbeitete Auflage 2009 (mit redaktionellen Änderungen vom 5.September 2014):

Es hat sich beim Layout für das DRSA Bronze (Seite 24 von 47) nach der kombinierten Übung ein Fehler eingeschlichen, der inhaltliche Konsequenzen hätte. Unter Punkt „151.2 Die Prüfung besteht aus einem praktischen und theoretischen Teil“ steht der Unterpunkt: „Die praktische Prüfung umfasst folgende Elemente“.

Im Layout wurden hier die Punkte „Demonstration des Anlandbringens“ und „Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)“ versehentlich bei der Beschreibung der Inhalte unter der „Kombinierten Übung“ eingeordnet. Dies sind aber eigenständige Elemente der praktischen Prüfung.

Die richtige Darstellung auf Seite 24 lautet daher wie folgt:

151.2 Die Prüfung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

Die praktische Prüfung umfasst folgende Elemente:

Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:

20 m Anschwimmen in der Bauchlage, hierbei etwa auf halber Strecke Abtauchen auf 2 bis 3 m Wassertiefe …

20 m Schleppen eines Partners

Demonstration des Anlandbringens

Vorführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)

Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen. Da sich in Zukunft weitere Änderungen in der DPO (in Zusammenarbeit mit der Kultusministerkonferenz) ergeben werden, verzichten wir auf einen Neudruck und bitten darum, diesen Passus zu ändern. Im Internet stehen die Neufassung der DPO und die korrigierte Seite 24, die bei Bedarf in bereits vorhandene Broschüren eingeklebt werden kann, zum Download bereit.

März 2015                   

Leiter Ausbildung

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.