Newsletter 6/2015

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

unser Präsident Hans-Hubert Hatje hat jetzt in Berlin unsere Erfolgsstatistik 2014 vorgestellt. Der Geschäftsbericht des vergangenen Jahres macht deutlich, wie wichtig die Lebensretter sind: Insgesamt 773 Menschen wurden vor dem Ertrinken gerettet,
87 mehr als 2013. In 109 Fällen haben die Retter sogar ihr Leben riskiert, um ein anderes zu bewahren. Rund 47.000 Wachleiter und Wachgänger haben über zwei Millionen freiwillige Wachstunden für die Sicherheit von Badegästen und Wassersportlern gesorgt. Einzelheiten aus dem Geschäftsbericht könnt ihr auf unserer Homepage unter dlrg.de nachlesen.  

Beste Grüße

Euer

Frank Villmow
Leiter Verbandskommunikation

Und hier gibt es den Newsletter als pdf-Datei als Download

Kurz und knapp

Lebensretter 2/2015

Viele Projekte in der DLRG konnten durch Spendengelder realisiert werden. Mittlerweile hat die DLRG gut 1,3 Millionen Mitglieder und Förderer. Die Zahl derjenigen, die durch ihre finanzielle Unterstützung die weltgrößte Wasserrettungsorganisation bei der Ausübung ihrer Kernaufgaben zur Seite steht, hat eine Größenordnung angenommen, auf die nicht mehr verzichtet werden kann. Wie wichtig diese Hilfe für unseren Verband ist, wird in unserem topthema des neuen Lebensretters 2/2015 Spenden für die DLRG - Präsident: „Unsere Förderer müssen wir noch stärker an den Verband binden!“ auf den Seiten 10 bis 14 deutlich.

DLRG-Fotowettbewerb 2015

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr möchten wir den Gliederungen auch für 2016 einen DLRG-Kalender zum Kauf anbieten. Um den Kalender zu erstellen, sucht die DLRG Bilder aus allen Bereichen der DLRG. Schickt uns eure Lieblingsfotos – ob Wachdienst, Jugendveranstaltung, Rettungssport, Ausbildung oder Action pur. Alle Infos und Bedingungen zum Fotowettbewerb findet ihr hier

Save the date: DLRG Kongress 2016 - Mehr als Schwimmen & Retten
4. bis 6. November 2016

Die DLRG veranstaltet vom 4. bis 6. November 2016 einen 3-tägigen Kongress in Bad Nenndorf. Der Kongress wird gemeinsam durch die Ressorts Ausbildung, Einsatz und Medizin geplant. Aktuelle und innovative Themen werden in Vorträgen und Workshops aufgezeigt und diskutiert. Ein ansprechendes Rahmenprogramm begleitet die fachliche Arbeit. Mit dem Kongress werden auch neue und unbekannte Projekte aus den Gliederungen vorgestellt, diskutiert und nutzbar gemacht. Hierzu werden ab Herbst 2015 alle Gliederungen herzlich eingeladen, sich mit ihren innovativen Konzepten, praktischen Erfahrungen und beachtenswerten Entwicklungen zu bewerben, um beim Kongress mitzuwirken. Geprägt wird das Bild des Kongresses zudem durch zahlreiche Foren für einen aktiven Ideen- und Meinungsaustausch und gemeinsame Workshops: "eigene Ideen mitbringen, von den anderen Lernen und Synergieeffekte nutzbar machen", so lautet die Grundidee der Veranstaltung. Zur Zielgruppe des Kongresses gehören Experten der DLRG auf der Ebene der Lehrenden, Ausbilder, Multiplikatoren, Funktionsträger, Führungskräfte und Entscheider sowie nationale und internationale Fachleute außerhalb der DLRG mit Bezug zu unseren Aufgaben. Die Anmeldung zum Kongress ist ab Frühjahr 2016 möglich.  

Weitere Infos unter: www.dlrg.de/kongress. Ihre Fragen beantworten die Mitarbeiter des Organisationsteams gerne per E-Mail unter kongress(at)dlrg.de.

Twitter
Facebook

Rettungsschwimmer für die Vor- und Nachsaison gesucht

Für den Zentralen Wasserrettungsdienst an Nord- und Ostseeküste werden noch Rettungsschwimmer gesucht, vor allem in der Zeit bis zum 17. Juli und in der Nachsaison ab dem 22. August. Weitere Infos für kurzentschlossene Helfer gibt es unter http://zwrd.dlrg.de/

Freiwilligenportal jetzt deutschlandweit

Das in Karlsruhe gestartete Projekt »HelfenKannJeder.de« mit gleichnamiger Internetpräsenz soll potenziellen neuen Mitgliedern anhand ihrer Interessen mit nur wenigen Mausklicks für sie passende Einsatzorganisationen vorschlagen. Jetzt kann das Portal bundesweit genutzt werden. DLRG-Gliederungen können sich dort kostenlos registrieren und vorstellen. Interessenten können sie bei der Suche nach Hilfsorganisationen in ihrer Umgebung dann finden und Kontakt aufnehmen. www.helfenkannjeder.de 

 

 

Impressum

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)
Generalsekretär Ludger Schulte-Huelsmann
Im Niedernfeld 1-3
31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05723/955-0
Fax: 05723-955-509

E-Mail: bgf(at)bgst.dlrg.de

Eingetragen im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Vereins-Register-Nr.: VR 24198 B

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hans-Hubert Hatje, Präsident
Jochen Bruenger, Vizepräsident
Achim Haag, Vizepräsident
Dr. Detlev Mohr, Vizepräsident
Ute Vogt, Vizepräsidentin

USt-ID: DE 119 823 912

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:

Frank Villmow, Leiter Verbandskommunikation

Newsletter Abonnement

Du möchtest keinen Newsletter mehr erhalten, deine Daten einsehen oder ändern? Kein Problem, gehe einfach auf unsere Newsletterseite und trage dort deine E-Mail Adresse ein, mit der du diesen Newsletter empfangen hast. Anschließend bekommst du einen Link per E-Mail zugeschickt, über den du deine Daten verändern kannst.