Newsletter 8/2015

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

der anhaltende warme Sommer läßt vermuten, dass die Ertrinkungszahlen in Deutschland in diesem Jahr wieder steigen könnten. Bei vielen Ertrinkungsopfern im Binnenland und an Nord- und Ostsee handelt es sich um Flüchtlinge, die in ihrer Heimat keine Gelegenheit hatten, schwimmen zu lernen und auch die Baderegeln nicht kennen. Die DLRG hat die Baderegeln daher in über 20 Sprachen übersetzen lassen, aber das allein reicht bei weitem nicht aus.

Unsere Rettungsschwimmer haben alle Hände voll zu tun und können Unterstützung gebrauchen. Alle Rettungsschwimmer, die die Voraussetzungen erfüllen, bitten wir nochmal in ihren Terminkalender zu schauen. Erfahrenen Rettungsschwimmern und Wachleitern jenseits der 50 sowie jungen Familien, deren Kinder noch nicht zur Schule gehen, wird die Möglichkeit der kostengünstigen bis kostenfreien Unterkunft ihrer Angehörigen in der Nachsaison geboten. Mitarbeitern im öffentlichen Dienst, insbesondere bei Polizei und Feuerwehr, aber auch Angehörigen der Bundeswehr kann für diesen ehrenamtlichen Einsatz auch Sonderurlaub gewährt werden. Wer jetzt Interesse hat, seine freie Zeit in den Dienst der guten Sache zu stellen, melde sich schnell in der Stabsstelle ZWRD-K unter 05723 / 955 450 oder zwrd-k(at)dlrg.de.  

 

Beste Grüße

Euer

Frank Villmow
Leiter Verbandskommunikation

Und hier gibt es den Newsletter als pdf-Datei als Download

Kurz und Knapp

Kongress 2016

Gemeinsam veranstalten die Ressorts Ausbildung, Einsatz und Medizin vom 4. bis 6. November 2016 einen Kongress in Bad Nenndorf, um Erfahrungen auszutauschen und Ideen weiterzuentwickeln. Hierbei  bekommt ihr die Gelegenheit, über den Tellerrand der eigenen Tätigkeit hinauszuschauen. Ihr habt die Möglichkeit, eure eigenen Ideen oder eure Projekt zu präsentieren und Anregungen aus anderen Präsentationen mitzunehmen. Anmeldungen sind ab dem Frühjahr möglich. Alle Informationen und Werbematerial als Download findet ihr auf der Seite: http://kongress.dlrg.de

Forum Verbandskommunikation (22.-24. Januar 2016)

Das Fachressort Verbandskommunikation möchte mit dem ersten bundesweiten DLRG-Forum Verbandskommunikation Impulse setzen, aber auch ein Weiterbildungsangebot an alle Mitarbeiter in der internen und externen Kommunikation machen. Gemeinsam vermitteln wir - bewusst und unbewusst - den Nutzwert der DLRG für unsere Mitglieder, Freunde und Förderer sowie selbstverständlich der breiten Öffentlichkeit. Gelegenheit zur Vertiefung geben unsere Workshops. Jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit, an drei Workshops teilzunehmen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit 

SAIL 2015 in Bremerhaven

Die SAIL 2015 findet vom 12. bis zum 16. August 2015 in Bremerhaven statt. Der DLRG Landesverband Bremen sichert die große Windjammerparade mit über 110 Helferinnen und Helfern ab und wird dabei von den Landesverbänden Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen unterstützt. Weitere Infos findet ihr hier.

Impressum

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)
Generalsekretär Ludger Schulte-Huelsmann
Im Niedernfeld 1-3
31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05723/955-0
Fax: 05723-955-509

E-Mail: bgf(at)bgst.dlrg.de

Eingetragen im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Vereins-Register-Nr.: VR 24198 B

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hans-Hubert Hatje, Präsident
Jochen Bruenger, Vizepräsident
Achim Haag, Vizepräsident
Dr. Detlev Mohr, Vizepräsident
Ute Vogt, Vizepräsidentin

USt-ID: DE 119 823 912

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:

Frank Villmow, Leiter Verbandskommunikation

Newsletter Abonnement

Du möchtest keinen Newsletter mehr erhalten, deine Daten einsehen oder ändern? Kein Problem, gehe einfach auf unsere Newsletterseite und trage dort deine E-Mail Adresse ein, mit der du diesen Newsletter empfangen hast. Anschließend bekommst du einen Link per E-Mail zugeschickt, über den du deine Daten verändern kannst.