Foto: Moritz Maibach

Newsletter 10/2015

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

Deutschland ist für viele Menschen, die aus ihrem Heimatland fliehen müssen, das Ziel einer langen Reise voller Gefahren. Sie suchen Schutz, Sicherheit und Unterstützung. Zahlreiche DLRG-Mitglieder engagieren sich und versuchen nach besten Kräften zu helfen. Vielerorts stellen sie Material bereit, helfen bei der Errichtung von Unterkünften, bei der Versorgung und medizinischen Betreuung oder beim Sammeln lebenswichtiger Dinge wie Kleidung und Nahrung. Andere vermitteln den angekommenen Flüchtlingen die oft unbekannten Gefahren von Gewässern, bringen ihnen die Baderegeln näher und das Schwimmen bei. Sie leisten damit nicht nur einen unschätzbaren Beitrag zur Vermeidung von Ertrinkungsopfern, sondern auch zur gesellschaftlichen Integration.

Die Bundesregierung hat jetzt beschlossen, Hilfen für Flüchtlinge steuerlich zu unterstützen. So gilt bis zum 31.12.2016 der vereinfachte Zuwendungsnachweis für private Spenden. Im Rahmen der Flüchtlingshilfe dürfen DLRG-Gliederungen auch mildtätige Spenden einsammeln, verwenden und  bescheinigen!! Weitere Infos dazu gibt es hier.

 

Beste Grüße

Euer Frank Villmow

Leiter Verbandskommunikation

Und hier gibt es den Newsletter als pdf-Datei zum Download

Kurz und Knapp

Lehrgangsprogramm 2016

Der Anmeldestart für die Lehrgänge 2016 des Präsidiums ist erfolgt. Die Ausschreibungen der Seminare sind online  abrufbar. Hier kann sich jeder Interessierte auch gleich anmelden. Alle Gliederungen erhalten das Programmheft zusätzlich bis Ende Oktober über den Generalversand per Post.

 

Forum Verbandskommunikation (22.-24. Januar 2016)

Das Fachressort Verbandskommunikation möchte mit dem ersten bundesweiten DLRG-Forum Verbandskommunikation Impulse setzen, aber auch ein Weiterbildungsangebot an alle Mitarbeiter in der internen und externen Kommunikation machen. Gemeinsam vermitteln wir - bewusst und unbewusst -
den Nutzwert der DLRG für unsere Mitglieder, Freunde und Förderer sowie selbstverständlich der breiten Öffentlichkeit. Gelegenheit zur Vertiefung geben
unsere Workshops. Jeder Teilnehmer bekommt die Möglichkeit, an drei Workshops
teilzunehmen. Meldeschluss ist der 31.10.2015.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit. 

Impressum

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)
Generalsekretär Ludger Schulte-Huelsmann
Im Niedernfeld 1-3
31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05723/955-0
Fax: 05723-955-509

E-Mail: bgf(at)bgst.dlrg.de

Eingetragen im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Vereins-Register-Nr.: VR 24198 B

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Hans-Hubert Hatje, Präsident
Jochen Bruenger, Vizepräsident
Achim Haag, Vizepräsident
Dr. Detlev Mohr, Vizepräsident
Ute Vogt, Vizepräsidentin

USt-ID: DE 119 823 912

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:

Frank Villmow, Leiter Verbandskommunikation

Newsletter Abonnement

Du möchtest keinen Newsletter mehr erhalten, deine Daten einsehen oder ändern? Kein Problem, gehe einfach auf unsere Newsletterseite und trage dort deine E-Mail Adresse ein, mit der du diesen Newsletter empfangen hast. Anschließend bekommst du einen Link per E-Mail zugeschickt, über den du deine Daten verändern kannst.