Foto: Steph Dittschar

15. Junioren Rettungspokal

Der Junioren Rettungspokal ist einer der bedeutendsten Nachwuchswettbewerbe im nationalen Rettungssport. Jedes Jahr messen sich die Auswahlmannschaften der DLRG-Landesverbände in den Pool- wie auch den Freigewässerdisziplinen. Zur 15. Auflage fand der Wettbewerb erstmals zweigeteilt statt: Zunächst gingen die bundesweit besten Nachwuchsathleten am 27. und 28. Mai 2017 in der Schwimmoper in Paderborn (Westfalen) an den Start. Die Freigewässer-Wettkämpfe wurden am 1. und 2. Juli am Takumsee

in Isenbüttel (Niedersachsen) ausgetragen. Den Pokal eroberte die Auswahl der DLRG Westfalen, Rang zwei ging an Sachsen-Anhalt, Dritter wurde der Landesverband Nordrhein.

Weitere Infos: https://www.dlrg.de/fuer-mitglieder/meldung-im-detail/neuigkeit/996/News.html