Copyright: Deutscher Spendenrat e.V.

Workshop: Gute Taten brauchen gute Daten: Transparenz, Rechnungslegung & Strukturaufbau

Für viele gemeinnützige Organisationen ist Transparenz ein komplexes und unüberschaubares Thema. Einerseits wird Transparenz immer wichtiger, um Vertrauen in der Öffentlichkeit, bei Spendern, Ent-scheidungsträgern in der Politik und Fördermittelgebern zu gewinnen und zu erhalten, andererseits sind viele Organisationen unsicher, wie sie das Thema Transparenz angesichts komplexer finanzrechtlicher Rahmen-bedingungen richtig umsetzen sollen.

Hier hilft der Deutsche Spendenrat e.V. mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit Juni 2016 mit dem Empowerment-Projekt Transparenz-leicht-gemacht.

„Glaubwürdigkeit ist das Lebenselixier gemeinnütziger Organisationen. Sie gewährleistet die fortlaufende Unterstützung durch Mitglieder, Spender und Fördermittelgeber. Gemeinnützigkeit braucht also Transparenz oder anders: Gute Taten brauchen gute Daten“, stellt der Projektleiter und langjährige Leiter des Generali Zukunftsfonds, Loring Sittler, fest.

Transparenz-leicht-gemacht bietet zivilgesellschaftlichen Akteuren neben bundesweiten Transparenz-Workshops auch kostenlose Einzelberatungen mit einem Wirtschaftsprüfer und einen kostenfreien Schnelltest im Internet zur Erkennung der eigenen Transparenz-Stufe an.

Hintergrund

Der Deutsche Spendenrat e.V. ist der gemeinnützige Dachverband Spenden sammelnder gemeinnütziger Organisationen aus den Bereichen sozialer und humanitärer Hilfe, Umwelt- und Tierschutz, Kunst und Kultur sowie Denkmalpflege. Er vertritt diese gegenüber der Öffentlichkeit sowie staatlichen, politischen und privaten Gremien. Er setzt sich für die größtmögliche Transparenz, Effizienz und Nachhaltigkeit im Umgang mit Spenden ein. Die gelisteten Mitglieder verpflichten sich, ihre Strukturen, Tätigkeiten, Projekte und Finanzen in einem Jahresbericht offenzulegen und lassen sich hinsichtlich ihrer Finanzen prüfen.

2017 wurde erstmalig das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. vergeben. Dabei prüfen extern vom Spendenrat beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaften die Einhaltung der Grundsätze des Deutschen Spendenrats e.V. Mehr Informationen unter: www.spendenrat.de

Nächster Transparenz-Workshop am 16. September in Bad Nenndorf

Am Samstag, den 16. September 2017, findet von 10.30 bis 17.00 Uhr im DLRG Tagungszentrum – Hotel Delphin in Bad Nenndorf der nächste Transparenz-Workshop zum Thema „Wie bilden wir Projekte und Finanzen richtig ab?“ statt.

Anmeldungen sind noch möglich! Alle Gemeinnützigen Organisationen, Vereine, Einrichtungen und Stiftungen sind herzlich eingeladen, sich anzumelden unter: www.transparenz-leicht-gemacht.de

Teilnahmegebühr: 35,00 € pro Person

Referenten:

Ludger Schulte-Hülsmann, Generalsekretär Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) & langjähriges Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.

Friedrich Dickopp, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater bei der SOLIDARIS Revisions-GmbH, Köln & Mitglied im ehrenamtlichen Wirtschaftsprüferausschuss des Deutschen Spendenrats e.V.

Ansprechpartner: Felicitas Krekosch, Tel. 030 844 198 43, kontakt(at)transparenz-leicht-gemacht.de
www.facebook.com/spendenrat