Rettungssport: Wettkämpfe 2018

Die Termine für die nationalen Wettbewerbe im Rettungssport stehen fest. Den Auftakt machen wieder die Deutschen Senioren Meisterschaften im Frühjahr. Die DLRG Harsewinkel richtet die 30. Auflage der Veranstaltung vom 19. bis 22. April im örtlichen Hallenbad aus. Meldungen sind per E-Mail an dsm(at)dlrg.de zu richten; der Meldeschluss ist am 18. Februar. Ebenfalls gemeldet werden kann bereits für die 46. Deutschen Meisterschaften. Diese finden vom 12. bis 14. Oktober statt. Der Veranstaltungsort wird in Kürze bekanntgegeben. Zu den Ausschreibungen

Der DLRG Cup in Warnemünde (19.-21. Juli) wird in diesem Jahr eine Woche später als gewohnt ausgetragen. Die Wettkämpfe der DLRG Trophy 2017 steigen in Jockgrim (Rheinland-Pfalz, 23. Juni), Salem (Baden-Württemberg, 4. August) und Eckernförde (25. August). Für den Junioren Rettungspokal vom 28. Juni bis 1. Juli gibt es derzeit noch keinen Austragungsort.

Das herausragende internationale Großereignis der neuen Rettungssportsaison findet in diesem Jahr in Australien statt. Adelaide ist vom 16. November bis zum 2. Dezember Gastgeber der Rescue 2018. Die Weltmeisterschaften beginnen zunächst mit den Interclubs. Nach den Wettbewerben der Nationen folgen dann die Masters. Bereits im September (8.9.-16.9.) wettstreiten die nationalen Nachwuchs-Auswahlteams des Kontinents bei der Junioren-Europameisterschaft in Limerick (Irland) um Medaillen.

Zur Wettkampfübersicht auf dlrg.de