Die DLRG trauert um Harald Kracht

Am 1. Januar 2018 starb der Ehrenbundesjugendwart Harald Kracht im Alter von 90 Jahren. Der Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes gilt als Gründervater des DLRG-Kinder- und Jugendverbandes.

Der ehemalige Schulrat aus Fahrdorf wurde im Laufe der Zeit vielfach für sein ehrenamtliches Engagement honoriert. So erhielt er 1966 das Ehren- und Verdienstabzeichen der DLRG in Gold, wurde 1977 Ehrenbundesjugendwart und 1989 Ehrenmitglied der DLRG auf Bundesebene. 2013 zeichnete ihn die DLRG-Jugend mit ihrer höchsten Auszeichnung, dem Dr.-Peter-Pauly-Ring, aus.

Harald Krachts außerordentlicher Einsatz für die DLRG und besonders für die DLRG-Jugend bleibt unvergessen; mit ihm verlieren wir eine einflussreiche Persönlichkeit und einen guten Freund.