Newsletter 3/2018

Liebe Kameradinnen und Kameraden, 

unsere ehrenamtlichen Wasserretter sind erstklassig ausgebildet und äußerst kompetent in dem, was sie tun. Die Anforderungen sind hoch. Dabei geht es längst nicht nur um das Rettungsschwimmen und die Fähigkeit, Erste Hilfe leisten zu können. Strömungsrettung, Einsatztauchen, Sprechfunk, Bootswesen, Öffentliche Gefahrenabwehr: Die Einsatzdienste in der DLRG sind breit aufgestellt. Entsprechend umfangreich ist die Ausbildungsstruktur. Um diese zu verschlanken und Doppelungen in der Ausbildung zu vermeiden, wurden die Ausbildungsinhalte modularisiert.

Bundesverband und Landesverbände entwickelten in der Folge eine einheitliche Grundausbildung. Auf diese Basisausbildung aufbauende Module werden nur in den Fachbereichen vermittelt, in denen sie für die spätere Aufgabenwahrnehmung auch relevant sind. In Summe wird das, so hoffe ich, den Aufwand an der Basis für Ausbilder und Teilnehmer spürbar reduzieren.  Das wäre auch in Sachen Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Ehrenamt ein gutes Signal.

Damit der Start in das neue Ausbildungssystem gelingt, sind Ausbildungsvorschriften und Teilnehmerbroschüren entwickelt worden, die inzwischen jedes Mitglied (es braucht nur einen DLRG-Account) im Internet-Service-Center (dlrg.net) kostenfrei herunterladen kann.

Die neuen Ausbildungen in den Einsatzdiensten sind auch das Top-Thema des neuen Lebensretters.

Beste Grüße

Euer Frank Villmow
Leiter Verbandskommunikation

Und hier gibt es den Newsletter als pdf-Datei zum Download

Margot-Probant-Franke-Stiftung 2018 - Antragsschluss ist der 30. April 2018

Seit nunmehr 1999 besteht die Möglichkeit, Beschaffungen der DLRG Gliederungen aus Mitteln der Margot-Probant-Franke-Stiftung regelmäßig zu fördern. Die Förderschwerpunkte liegen auf den Bereichen Boote, Funkgeräte, AED und Laerdal-Übungsphantome.

Hier findet ihr die Antragskriterien, den Förderantrag und die Artikelliste.

DM in Leipzig

Die 46. Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen finden vom 12. bis 14. Oktober in der Schwimmhalle der Universität Leipzig statt. Anders als in den Jahren zuvor werden die Wettbewerbe am Samstag (Einzel) und Sonntag (Mannschaft) ausgetragen. Die Ausschreibung im Internet wird in Kürze aktualisiert. Der vorläufige Meldeschluss für Teilnehmer ist am 1. August.


Folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/DLRG

DLRG in Bild und Ton: www.dlrg.de/tube


Impressum

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)
Generalsekretär Ludger Schulte-Huelsmann
Im Niedernfeld 1-3
31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05723/955-0
Fax: 05723-955-509

E-Mail: bgf(at)bgst.dlrg.de

Eingetragen im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Vereins-Register-Nr.: VR 24198 B

Vertretungsberechtigter Vorstand:

Achim Haag, Präsident
Hans-Hermann Höltje, Vizepräsident
Dr. Detlev Mohr, Vizepräsident
Thorsten Reus, Vizepräsident
Ute Vogt, Vizepräsidentin

USt-ID: DE 119 823 912

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs.2 RStV:

Frank Villmow, Leiter Verbandskommunikation
E-Mail: frank.villmow(at)dlrg.de

Newsletter Abonnement

Du möchtest keinen Newsletter mehr erhalten, deine Daten einsehen oder ändern? Kein Problem, gehe einfach auf unsere Newsletterseite und trage dort deine E-Mail Adresse ein, mit der du diesen Newsletter empfangen hast. Anschließend bekommst du einen Link per E-Mail zugeschickt, über den du deine Daten verändern kannst.