Neue Versicherungsrahmenverträge zur Vermögensabsicherung in Bearbeitung

In letzter Zeit treten Gliederungen vermehrt mit der Frage der möglichen Vermögensabsicherung für Vorstände an den Bundesverband heran. Mit Blick auf Themen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), der persönlichen Haftung der Vorstände oder einfach nur der Vertrauensmissbrauch, wollen wir mögliche Risiken erfassen, bewerten und optimal absichern. Hierzu benötigen wir noch einige Zeit. Wir werden aber versuchen, neue Rahmenverträge bereits Ende 2018 bereit zu stellen.

Folgende Versicherungen wollen wir zukünftig den Gliederungen bereitstellen (möglichst in Rahmenverträgen):

  • Rechtsschutzversicherung
  • D&O-Versicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Vertrauensschadenversicherung

Aktuell können wir bei Bedarf schon die D&O-Versicherung anbieten, für die meisten Gliederungen wird aber eher die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung von Relevanz sein. Wer hierzu Fragen hat, kann sich jederzeit vertrauensvoll an das DLRG-Versicherungsteam wenden. Besonders bei der Frage der Notwendigkeit können bereits jetzt Weichen gestellt werden. Weitere Infos werden den Gliederungen in Kürze zur Verfügung gestellt. Bei Rückfragen steht euch das Team der DLRG-Versicherungsabteilung unter der Telefonnummer 05723/955-414 gerne zur Verfügung.