Einsatz-FB IuK: Seminarplätze der FVT für Ausbilder UBI und Dienstfunkbetriebszeugnis (DFbz)

Die Fachstelle für Verkehrstechniken (FVT) der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) bietet der DLRG kostenfrei die Teilnahme an Seminaren zur Qualifikation als UBI und/oder DFbz Multiplikator an.

Unterbringung, Reise- und Essenskosten müssen selbst getragen werden. Die Anmeldung muss mit dem Formular über die örtliche Gliederung direkt an die FVT erfolgen.

Der Multiplikator der WSV entspricht in der DLRG dem Ausbilder. Das Angebot richtet sich an die DLRG-Mitglieder, die organisationseigene Kräfte in UBI und/oder DFbz ausbilden sollen/wollen und die Voraussetzung hierzu gemäß DLRG-Prüfungsordnung 7 erfüllen.  

Die Seminare finden im Berufsbildungszentrum (BBiZ) Koblenz statt.

Das Anschreiben, die Seminarausschreibung mit Voraussetzungen und das Anmeldeformular sind im ISC unter http://www.dlrg.net -> „Dokumenten-Download“-App -> Bereich „IuK“ -> Ordner „13 UBI – DFbz“ -> Ordner „WSV-FVT Seminare 2018“ zu finden.

Meldeschluss ist immer vier Wochen vor Seminarbeginn.

Termine:
UBI Multiplikatoren Seminar 01/2018           (15.06.-17.06.2018 im BBiZ Koblenz)
UBI Multiplikatoren Seminar 02/2018           (24.08.-26.08.2018 im BBiZ Koblenz)
DFbz Multiplikatoren Seminar  2018            (16.11.-18.11.2018 im BBiZ Koblenz)

DLRG-PO 7 Voraussetzungen:

Für UBI sind gemäß DLRG-PO 721.3 mindestens folgende Voraussetzungen zu erfüllen, um in der DLRG UBI ausbilden zu dürfen: Gemeinsamer Grundausbildungsblock (173) und Besitz eines der folgenden Funkzeugnisse:  · UBI - (UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk) · BZ I - Beschränkt gültiges Betriebszeugnis für Funker I (UKW-Betriebszeugnis I) · BZ II - Beschränkt gültiges Betriebszeugnis für Funker II (UKW-Betriebszeugnis II) · Beschränkt gültiges Sprechfunkzeugnis für UKW (UKW-Sprechfunkzeugnis).

Für DFbz sind gemäß DLRG-PO 722.3 mindestens folgende Voraussetzungen zu erfüllen, um in der DLRG DFbz ausbilden zu dürfen: Gemeinsamer Grundausbildungsblock (173) und Besitz eines der folgenden Seefunkzeugnisse: · DFbz (Dienst-Funkbetriebszeugnis) · SRC (Short Range Certificate) · LRC (Long Range Certificate) · ROC (Restricted Operators Certificate nach STCW 95) · GOC (General Operators Certificate nach STCW 95) · BZ I (Beschränkt gültiges Betriebszeugnis für Funker I (UKW Betriebszeugnis I).