Gebäude-/Inventar- und Glasversicherung - Risikoabfrageaktion

Alle Gliederungen mit einem Gebäude- und / oder Inventarvertrag wurden in den vergangenen Monaten von uns individuell angeschrieben, um u.a. die neuen Beitragssätze sowie das neue Konzept vorzustellen. Zusätzlich erhielten diese Gliederungen einen Risikofragebogen, der an die Versicherungsabteilung zurückgeschickt werden sollte. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gliederungen für die gute Zusammenarbeit bei der Fragebogenaktion bedanken. Auch wenn diese anfänglich sehr schleppend lief, liegen uns nun doch zu fast allen Bestandsverträgen die Rückmeldungen vor. Wer den Risikofragebogen noch nicht abgegeben hat, kann dies natürlich noch jederzeit nachholen.

Viele Fragebögen sind bereits ausgewertet und die Rückmeldungen haben uns gezeigt, dass bei min. 75 Prozent aller Gliederungen Vertragsveränderungen vorgenommen werden müssen. In vielen Fällen waren die bisherigen Versicherungssummen zu gering und / oder die Angabe der verschiedenen Versicherungsorte fehlten.

Da noch viele Änderungen zu bearbeiten sind, kann es noch zwei bis drei Monate dauern bis die Vertragsveränderungen dokumentiert und der Gliederung zugeschickt werden. Versicherungsschutz ist mit Eingang der Fragebögen bei  bzw. bei Abgabe des Fragebogens online gegeben.

Eine solche Abfrage hat uns wieder einmal gezeigt, dass man sich regelmäßig mit seinen Versicherungen beschäftigen muss und diese mind. einmal im Jahr überprüfen sollte. Wer aktuell seinen DLRG-Inhalt noch gar nicht versichert hat und im Schadenfall optimal versichert sein möchte, der kann sich bezüglich einem Angebot vertrauensvoll an das DLRG-Versicherungsteam unter der Telefonnummer 05723/955-414 wenden.