Helden tragen Capes

Für die meisten Kinder ist das Seepferdchen-Abzeichen die erste große Prüfung ihres Lebens. Diese zu meistern, erfüllt mit Stolz und motiviert, sich noch mehr zuzutrauen und sich auf die eigenen Kräfte zu verlassen. Das Abzeichen wird zum Symbol für Tapferkeit und Mut – und im Idealfall zum Einstieg in eine weitere schwimmerische Karriere, die über das Schwimmabzeichen Bronze als Nachweis für den sicheren Schwimmer bis zum Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber oder gar Gold führen kann.

Damit dieser erste Schritt gelingt, unterstützt NIVEA die DLRG bei der Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften zum Ausbildungsassistenten Schwimmen. Ziel ist es, dass so viele Kinder wie möglich noch vor der Schule die Seepferdchen-Prüfung ablegen können. Jedes Jahr engagieren sich bis zu 500 neue Teilnehmer aus Kindergärten, Kindertagesstätten, dem Bundesfreiwilligendienst oder von Erzieherschulen für das Projekt und legen in den DLRG-Gliederungen zum Einstieg ihr Rettungsschwimmabzeichen in Silber ab.

Wie schon in den vergangenen Jahren startet NIVEA auch in diesem Sommer wieder eine große Seepferdchen-Unterstützer-Aktion im Handel und in der Werbung. Big Wave Surfer Sebastian Steudter unterstützt die Aktion im Werbespot. Kunden können sich im Zeitraum vom 10. Juni bis 7. Juli 2019 beim Kauf von drei Produkten im Wert von mindestens neun Euro ein gratis NIVEA Heldencape oder ein NIVEA Badetuch sichern.

Mehr Informationen zum Projekt und zu Möglichkeiten der Teilnahme gibt es unter https://dsg.dlrg.de/veranstaltungsdienste