Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Newsletter findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Das Einsatztagebuch 2.0 ist online

Das Einsatztagebuch (ETB) wurde generalüberholt und um neue Funktionen erweitert. Mit dem Einsatztagebuch kann man Einsätze dokumentieren, auf der Homepage der Gliederungen veröffentlichen und an anderen Gliederungen weitermelden. In den vergangenen Monaten haben Mitglieder des AK IT das Einsatztagebuch umfassend modernisiert und dabei folgende Verbesserungen programmiert:

1. Lebensrettung?

Wir sind die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.! Es wird jetzt abgefragt, ob es bei dem Einsatz zu einer Lebensrettung gekommen ist. Manchmal verstecken sich in Berichten unter nüchternen Überschriften ("Absicherung Sportveranstaltung") erfolgreiche Wiederbelebungen. Wird der Haken gesetzt und der Einsatz weitergemeldet, erhält die empfangende Gliederung einen deutlichen Hinweis auf die Lebensrettung.

2. Weitergemeldete Einsätze

Es kann jetzt ein Ansprechpartner angegeben werden. So kann die empfangende Gliederung schnell Rückfragen stellen und den Einsatz z.B. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Die Information erscheint nicht auf der Webseite. Bei weitergemeldeten Einsätzen kann man jetzt die Bildauswahl einschränken. So kann die empfangende Gliederung den Einsatzbericht veröffentlichen, auch wenn sie bei einzelnen Bildern Bedenken (z.B. erkennbarer Verstoß gegen Sicherheitsvorgaben) hat.

3. Darstellung auf der Webseite

In der Detailansicht sind Buttons für Facebook und Twitter möglich.

Es gibt jetzt ein Statistik-Element für die Webseite.

Im Frontend taucht bei Teasern und Boxen jeder Einsatz nur einmal auf einer Seite auf. So kann man unterschiedliche Darstellungen auf einer Seite kombinieren. Die jüngsten Einsätze könnte man mit der Teaseransicht präsentieren. Weite Einsätze könnten ohne Doppelung in einer Tabelle angezeigt werden.

4. Einstellungen

Unter Einstellungen gibt es jetzt neue Möglichkeiten, Standardvorschläge für alle Einsatzberichte der eigenen Gliederung zu konfigurieren. Ihr könnt z.B. die Gliederungen einstellen an die ihr regelmäßig Einsätze weitermeldet.

In Einsätzen könnt ihr Gliederungen angeben, die beteiligt waren. In den Einstellungen könnt ihr Gliederungen vorauswählen. Das ist sinnvoll, wenn ihr viel mit der Nachbar-OG gemeinsam macht.

Ihr könnt in einem Einsatzbericht auch die Einsatzregion anderer Gliederungen angeben. Das ist sinnvoll, wenn ihr eine befreundete Gliederung unterstützt. Auch für diesen Fall gibt es eine Vorauswahl in den Einstellungen.

5. Medienverwaltung

Bisher hat das ETB eine eigene Medienverwaltung und die "normale" Medienverwaltung konnte nicht genutzt werden. Das haben wir geändert. Bilder werden nun aus der Medienverwaltung der Gliederung genommen, so dass diese zukünftig direkt im Gliederungskontext nutzbar sind. Aktuell müssen die Bilder in der Medienverwaltung hochgeladen werden. Im ETB geht das noch nicht.

6. Sonstiges

Man kann Einsatzberichte kopieren. Das ist praktisch, wenn man z.B. drei Tage auf dem Stadtfest steht und San-Dienst macht. Der Eintrefftag kann sich jetzt vom Alarmtag unterscheiden. Bisher ging die Anwendung davon aus, dass man noch am Tag der Alarmierung am Einsatzort eintrifft. Das wird knapp, wenn man um kurz vor Mitternacht gerufen wird.

Koordinaten sind in den Download der Einsatzdaten integriert.

Damit Suchmaschinen wie Google die Einsätze besser finden, wird auf der Detailseite nun auch der Titel der Seite an den angezeigten Einsatz angepasst und das erste Bild als Vorschau angegeben.

Organisationen, die bei einem Einsatz beteiligt gewesen sind. (z.B. Feuerwehr, DRK...) lassen sich erstellen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing