Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Newsletter findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Mitgliederrückgang im Corona-Jahr 2020

Erstmals seit sechs Jahren ist die Zahl der DLRG-Mitglieder gesunken. Im Vergleich zum Rekordjahr 2019 sank die Gesamtmitgliederzahl von 575.130 auf 551.664. Insgesamt waren es zum Stichtag am 31. Dezember 2020 somit 23.466 Mitglieder weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Das entspricht einem Rückgang von rund vier Prozent.

Besonders einschneidend sind die Zahlen in den jüngsten Altersgruppen: Bei den Null- bis Sechsjährigen ist ein Rückgang von 8.664 Mitgliedern zu verzeichnen, in der mitgliederstärksten Altersgruppe sieben bis 14 Jahre sind es 12.690 Mitglieder weniger. „Diese Zahlen schmerzen natürlich. Die Rückgänge waren aufgrund des Corona-Jahres und fehlender Schwimmausbildung gerade in den jungen Altersgruppen aber leider zu erwarten“, sagte DLRG Präsident Achim Haag. Einen leichten Zuwachs – von rund 1.400 Mitgliedern – gab es in der Altersgruppe der über 60-Jährigen.

Auch in den Landesverbänden sind nahezu alle Mitgliederzahlen im Vergleich zu 2019 rückläufig. Nur Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt befinden sich auf gleichbleibendem Vorjahresniveau.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing