Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Newsletter findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Deutsche Einzelstrecken-Meisterschaft 2021 in Berlin

Rund 130 Athleten kamen am ersten Septemberwochenende zu den 2. Deutschen Einzelstrecken Meisterschaften der DLRG im Berliner Europasportpark zusammen, um die Deutschen Meister in sechs Einzel- und fünf Mannschaftsdisziplinen zu küren. Gleichzeitig war die noch junge Veranstaltung Teil der Qualifikation für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften Anfang November in Freiburg sowie eine Wertungsmöglichkeit für die World Games in den USA im kommenden Jahr. Viele ehrenamtliche Helfer der DLRG aus Berlin und dem gesamten Bundesgebiet sorgten für optimale Wettkampfbedingungen unter Pandemie-Bestimmungen.

Über die beiden Wettkampftage taten sich vor allem Alica Gebhardt (DLRG Bad Oldesloe) bei den Damen und Kevin Lehr (DLRG Luckenwalde) bei den Herren hervor. Gebhardt gewann gleich drei Einzeldisziplinen: Die Sportsoldatin aus Warendorf siegte mit persönlichen Bestzeiten über 200 Meter Super Lifesaver, 200 Meter Hindernis und 100 Meter Kombinierte Rettungsübung.

Bei den Männern sorgte Kevin Lehr für ein Ausrufezeichen. Der Brandenburger stellte über seine Paradedisziplin 100 Meter Retten einer Puppe mit Flossen im Vorlauf mit 0:50,02 Minuten einen neuen Weltrekord in seiner Altersklasse (AK 30) auf und bestätigte das Ergebnis auch als Sieger im Endlauf (0:50,08). Auch EM-Fahrer Fabian Ende aus Halle-Saale überzeugte mit dem Gewinn in zwei Disziplinen.

Weitere Infos zur und Bilder von der Veranstaltung findet ihr unter dlrg.de/dem

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing